Pressespiegel - GiB in den Medien


Wiesbadener Kurier - Liste aller Artikel

zur Strassenreinigungssatzung seit 1 Monat. Link führt zu www.wiesbadener-kurier.de. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

 

Aktuell listet der monatliche Pressespiegel  die Berichte aus den Ortsbeiratssitzungen zur neuen Sitzungsvorlage des Ordnungsdezernats mit dem ELW-Konzept und dem GiB-Konzept.

 


10.08.2017: Wiesbadener Kurier (Print: 11.8.)

Streit um Sitzungsvorlage zur Wiesbadener Kehrsatzung entfacht

Birgid Emnet vom Kurier stellt die Antworten des Ordnungsdezernats zu den Vorwürfen der GiB dar und kommentiert kritisch, dass trotz breiter Ablehnung des ELW-Konzepts der Ordnungsdezernent sich nicht bewegt.

 

09.08.2017: FAZ (nur Print, S. 39)

Wiesbadener Straßenreinigungssatzung: Streit kocht abermals hoch.

Der Artikel berichtet auf Basis der GiB-Pressemitteilung vom Wiesbadener Streit um die Straßenreinigungssatzung und zitiert die Aussagen von GiB und Ordnungsdezernat.

Wiesbadener Kurier vom 07.02.2017:

Bei Straßenreinigung Spitze. Ranking des Steuerzahlerbundes zeigt Wiesbaden über dem Durchschnitt aller 16 Landeshauptstädte

Eine interessante Gegenüberstellung der Straßenreinigungsgebühren in den Landeshauptstädten. In Wiesbaden ist die Straßenreinigungsgebühr am teuersten.

24.09.2016: Wiesbadener Kurier

Streit um Straßenreinigung in Wiesbaden - Dezernent Franz von GiB-Modell nicht überzeugt

Ordnungsdezernent Dr. Franz beharrt weiterhin auf seinem Konzept. Seine Argumente sind dieselben wie bisher, dabei kennt er die Details des GiB-Konzepts noch gar nicht.

 

01.09.2016: Wiesbadener Kurier

Bürgerinitiative will nun selbst neue Reinigungssatzung für Wiesbaden vorschlagen.

Der Kurier berichtet über unsere Ankündigung, nun selber eine Straßenreinigungssystematik zu erarbeiten.

Aktuell am 15.07. und 14.07.2016 im Kurier

Straßenreinigungssatzung in Wiesbaden - ein Konstruktionsfehler

Stadtparlament kippt zweite Stufe der Reinigungssatzung

Ein Bericht des Wiesbadener Kurier auf Basis einer Pressemitteilung des Ordnungsdezernats.


11.06.2016: Allgemeine Zeitung (AKK-Teil)

Straßenreinigung Wiesbaden: Initiative empfiehlt Widerspruch gegen Gebührenbescheide und Dtruck auf den Ortsbeirat.

 

Ein ausführlicher Bericht von Wolfgang Wenzel über die Informationsveranstaltung in Kostheim am 9.6.2016 im neuen Stadtteiltreff "Offenes Wohnzimmer".


11.03.2016: Wiesbadener Kurier / Tagblatt:

 

Prof. Jarras macht Vorschläge, wie Wiesbaden sauberer werden kann.

 

Das Interview mit Prof. Jarras zeigt viele Wege auf, die die Stadt sauberer machen können. Die neue Reinigungssatzung wird auch von Prof. Jarras abgelehnt, da einfachere, wirksamere und nachhaltigere Maßnahmen von Stadt und ELW erst gar nicht ins Auge gefasst werden.

 


02.03.2016: Großes Presseecho zur Demo

 

Unsere Demonstration mit Happening hat in den Medien viel Beachtung gefunden: Neben Wiesbadener Kurier und Tagblatt  berichten ausführlich die FAZ, auch FR, Radio SWR4 und viele andere.

 

Info: Artikel aus Printmedien dürfen wir wegen d. Urheberrechts nicht kopieren und anzeigen.

07.08.2017: Wiesbadener Kurier (Print: 8.8.)

Straßenreinigungssatzung: Bürgerinitiative GiB wirft dem Ordnungsdezernent unfaires Spiel vor.

Der Artikel erläutert die Problematik, dass die GiB eine umsetzbare Satzungsalternative erarbeitet hat, es nun aber plötzlich in der Sitzungsvorlage des Ordnungsdezernats heißt, sie sei unfachlich und nicht rechtssicher, Deshalb hat die GiB ein Rechtsgutachten beauftragt.

18.12.2016: Wiesbadener Kurier

Fegen die Wiesbadener den Gehweg wieder selbst? Weiter Diskussion um Straßenreinigungskonzept.

Das GiB-Team war erneut beim Wiesbadener Kurier zum Redaktionsgespräch mit Birgit Emnet. Thema war der Stand der Arbeiten an der GiB-Satzung 2015+.


15.09.2016 Wiesbadener Kurier

Debatte um Straßenreinigung: Bürgerinitiative GiB stellt neues Konzept für Wiesbaden vor

GiB war beim Kurier zum Redaktionsgespräch mit Birgit Emnet. Ergebnis: Eine sehr informative Darstellung unserer Initiative, unserer Vorschläge und unseres Konzepts für eine Satzung 2015+.

 

08.06.2016: Merkurist (Online-Zeitung)

Gehwegreinigung in Bürgerhand: "Ein Armustzeugnis für die Politik"

Thomas Schmidt interviewte Monika Schnabel, eine der Sprecherinnen von GiB, zur Initiative und den Aktionen.


30.03.2016: Wiesbadener Kurier / Tagblatt:

Straßenreinigung in Wiesbaden. ELW-Kommission stimmt Überarbeitung der Systematik zu.

 

Birgit Emnet fasst zusammen, welche Änderungen für die 2. Stufe geplant sind und wie die ELW-Betriebskommission mehrheitlich entschieden hat. Auch die SPD hat wieder zugestimmt. Die Karawane von Dr. Franz zieht auch nach der verlorenen Kommunalwahl einfach weiter und hört nicht auf die Bürger.


02.03.2016: Wiesbadener Kurier / Tagblatt:

Mitglieder der Initiative "Gehwegreinigung in Bürgerhand" fordern Moratorium der neuen Kehrsatzung in Wiesbaden

 

Der Artikel von Hendrik Jung über die GiB-Demo beinhaltet viele Zitate von GiB-Mitgliedern und von Anwohnern. So macht der Beitrag deutlich, dass viele Aspekte gegen die neue Kehrsatzung sprechen und die Bürger aus gutem Grund empört sind.



16.02.2016: Wiesbadenaktuell:

Kehraus - Bürger gegen die Straßenreinigungssatzung

 

Ein lebendig geschriebener Artikel von Petra Schumann über die aktuelle Situation Mitte Februar. Auch über die Initiative GiB und die angekündigte Demo am 29.2.2016 werden die Leser informiert.

 


19.02.2016: Wiesbadener Kurier:

Neue Kehrsatzung in Wiesbaden: Dezernent will Kehrsatzung überarbeiten lassen

 

Der Artikel von Birgit Emnet berichtet über das Vorhaben von Ordnungsdezernent Franz, Änderungen an der Eingruppierung der Straßen vornehmen zu wollen. Der Bürgerprotest zeigt offenbar Wirkung.