Demo mit Kunsthappening am 29.2.2016


Am 29.2. fand vor dem Rathaus Wiesbaden unsere originelle Demo statt: Mit einem Kunsthappening à la Beuys riefen wir zum großen Kehraus auf:

 

"Ausfegen für mehr Bürgerbeteiligung!"

 

Viele Unterstützer kamen mit eigenen Plakaten. Hier geht's zum Bericht aus dem Blog.

 

Unsere Bildergalerie illustriert das bunte Ausfegen mit dem Schlussakkord

"Fegt die Satzung in die Tonne!"



Peter Bernhard, Künstler und GiB-Mitglied, hatte die Idee für das viel beachtete Kunsthappening:

 

"In Anlehnung an den Künstler Joseph Beuys wollen wir gemeinsam ein künstlerisch-politisches Happening auf die Beine stellen ... Schnappt Euch Euren Besen und werdet Teil von diesem Happening - frei nach Beuys Motto: "Jeder Mensch ist ein Künstler"!

 

Für seinen Vortrag zum "Zauberlehrling Dr. Franz", frei nach Goethe, gab es ebenfalls viel Beifall.


Peter Bernhard

Zauberlehrling

Herr Doktor Franz,
Der meint er kann´s.
Wie einst der Zauberlehrling:

„Und nun komm, du alter Besen!
Nimm die schlechten Lumpenhüllen;
bist schon lange Knecht gewesen:
nun erfülle meinen Willen!“

Und wie wir alle wissen, entstand aus der Überheblichkeit des Zauberlehrlings
ein schreckliches Desaster!

„O du Ausgeburt der Hölle!
Soll das ganze Haus ersaufen?
Seh ich über jede Schwelle
doch schon Wasserströme laufen.
Ein verruchter Besen,
der nicht hören will!
Stock, der du gewesen,
steh doch wieder still!
Willst am Ende
gar nicht lassen?
Will dich fassen,
will dich halten
und das alte Holz behende
mit dem scharfen Beile spalten.“
Doch die Geister, die er rief,
wird er nicht mehr los!