Gemeinsam gegen die neue Straßenreinigungssatzung!


Viele Bürgerinnen und Bürger protestieren gegen die neue Straßenreinigungssatzung. Anfangs noch lokal in einzelnen Ortsteilen, inzwischen stadtweit gemeinsam in der Initiative "Gehwegreinigung in Bürgerhand (GiB)". Mehr zu GiB lesen Sie in Über uns. Besuchen Sie uns auf Facebook. Aktuelles finden Sie auch im GiB-Newsletter, den Sie abonnieren können.

Oder hängen Sie unser witziges neues Banner an den Gartenzaun. Sie möchten noch mehr tun? Kommen Sie zu unseren GiB-Treffen: Termine in der rechten Seitenleiste.

 


Aktuell: Stadtverordnetenversammlung gibt dem GiB-Konzept "Satzung 2015+" eine Chance.

 

Dem Votum des Umweltausschusses folgend, beschlossen die Stadtverordneten am 22.9. mit Mehrheit, dass das Ordnungsdezernat  das GiB-Konzept für eine Satzung 2015+ prüfen soll.

 

Lesen Sie mehr auf der Seite "Satzung 2015+".


Aktuelle Themen im Blog


Satzung 2015+ - Die nächsten Schritte

Inzwischen hat auch die Stadtverordnetenversammlung wie zuvor der Umweltausschuss unser Konzept für eine Satzung 2015+ als mögliche Alternative akzeptiert und das Ordnungsdezernat beauftragt, auf dieser Basis einen alternativen Lösungsvorschlag zu erarbeiten.

mehr lesen

Siegerehrung beim Stadtfest - Das GiB-Team gewinnt in 2 Kategorien den 1. Preis

Beim Stadtradeln war dieses Jahr ein GiB-Team mit vollem Einsatz dabei. Und die Mühe und der Spaß haben sich gelohnt: Am 25.9. wurden die Siegerteams im Rahmen des Stadtfestes geehrt.

mehr lesen 0 Kommentare

Satzung 2015+ - Unser Konzeptvorschlag findet Anklang beim Umweltausschuss und bei der Presse

Nachdem wir unseren Vorschlag für eine Satzung 2015+ beim Umweltausschuss am 6.9. vorstellen durften und dort mehrheitlich der Beschluss gefasst wurde, unsere Vorschläge in die Überarbeitung einer neuen Kehrsatzung einzubeziehen, wurde auch in der Öffentlichkeit das Thema wieder präsenter. Viel Aufmerksamkeit fand ein großer Artikel über die GiB am 15.9. im Kurier.

mehr lesen 0 Kommentare

GiB fördern

Möchten Sie unsere Initiative unterstützen? Gerne mit Rat und Tat bei GiB-Aktionen und den GiB-Treffen. Aber gerne auch mit Geld. Wie geht das?

 

Überweisen Sie einfach einen kleinen Kostenzuschuss. Damit bezahlen wir Aktionen, Plakate, Flyer und Rechtsrat für die GiB-Arbeit.

Bank: Nassauische Sparkasse Wiesbaden

Konto: Heiner Lompe - GiB,  BIC NASSDE 55XXX,

IBAN DE17 5105 0015 0200 1761 47

Informationen

Die GiB-Website informiert Sie über die Fakten und die teuren Folgewirkungen der neuen Straßen-Reinigungssatzung.

 

Informieren Sie sich und protestieren Sie mit!

Wir wollen für die BürgerInnen Transparenz schaffen, denn die Informationen von ELW und Stadt beschönigen die Kostensteigerungen für Eigentümer und Mieter. Mehr lesen